Archiv für August 2008

  • 14. August 200810 Ideen für ein kostenloses Wochenende (Spartipps)

    In der Woche bin ich immer ganz gut darin, mein Geld zusammen zu halten, aber an Wochenenden ist die Versuchung, ein bisschen extra auszugeben besonders groß: Essen gehen, Shopping, ein Cappuccino samstags in der Stadt, you name it.

    Da wäre es doch ein schöner Sport, einmal im Monat ein Wochenende zu verbringen ohne Geld auszugeben und die 50-100 Euro auf mein Tagesgeldkonto für den nächsten Urlaub zu überweisen. Aber was tut man die ganze Zeit, wenn die Regel ist, wirklich überhaupt kein Geld auszugeben? Früher war mein Spruch "Spaß kostet" - Aber gibt es vielleicht auch Aktivitäten, die nichts kosten und trotzdem Spaß machen?

    ... weiterlesen
  • 13. August 2008Eine Frage der Priorität (Erste Schritte, Persönlichkeit, Schulden)

    Keine Zeit, sich um die Verwirklichung der eigenen Ziele zu kümmern? Einfach zu wenig Geld, um davon auch noch etwas zu sparen? Das mit der Diät hat schon wieder nicht geklappt, weil etwas dazwischen kam?

    Wer mich kennt, kennt auch meinen Lieblingsspruch dazu. "Alles eine Frage der Priorität." Und das meine ich nicht böse oder ironisch, sondern ich bin fest davon überzeugt, dass es sich genau so verhält im Leben. Wir haben fast immer die Wahl: Wie viele Leute, die "keine Zeit" für irgendetwas haben, "entspannen" sich regelmäßig vor dem Fernseher? Und wie viele Leute haben zwar "kein Geld", aber einen neuen Flachbildfernseher?

    ... weiterlesen
  • 12. August 2008Wie man seine Ziele erreicht (Allgemeines, Erste Schritte, Persönlichkeit)

    Gestern habe ich mir endlich die Zeit genommen, und die "Last Lecture" des im Juli an Krebs gestorbenen amerikanischen Wissenschaftlers Randy Pausch angesehen. Dieser Vortrag mit dem Titel "Really Achieving Your Childhood Dreams" ist sein Vermächtnis an seine Kinder, er spricht darin über seine eigenen Träume und ihre Verwirklichung.

    ... weiterlesen

Archivseite