Servicenummern

Wer kennt das nicht: Man hat etwas bestellt, zum Beispiel einen tollen Fernseher, hat die schnellste Lieferart gewählt und ein kalkuliertes Ankunftsdatum erhalten, an dem man nun, wie gebannt, darauf wartet, dass es endlich klingelt und der Paketbote vor der Tür steht. Aber wie es Murphy will, kommt und kommt genau dieser nicht. Am späten Nachmittag, nach etwa 6 Stunden langem Warten, stellt man fest, dass die Milch aus ist und man unbedingt schnell mal zum Supermarkt um die Ecke gehen müßte, um Nachschub zu besorgen. So nach dem Motto „der wird ja nicht genau in diesen 10 Minuten kommen“.
Wenn man dann wieder daheim ist, können genau 2 Dinge vorgefallen sein:

  1. der Paketbote war genau in diesen 10 Minuten da, hat geklingelt und niemand hat geöffnet. Er hat das Paket wieder mitgenommen, um nächste Woche wieder zu kommen.
  2. der Paketbote ist tatsächlich nicht vorbeigekommen.

In beiden Fällen liegt also keine Benachrichtigung vom Paketdienst im Briefkasten. Was ist also das einfachste in diesem Fall, um allen Zweifeln ein Ende zu setzen? Genau: Anrufen und nachfragen, wo das Paket bleibt.
Und hier kommt dann wieder so eine kleine Unanehmlichkeit auf einen zu. Die überteuerten Service-Rufnummern, die etwa mit 0900 oder 0180 beginnen.

Wie gut, dass es dafür mittlerweile prima Internetseiten, die einem zu günstigeren Alternativ-Rufnummern verhelfen. Damit nicht zu den erhöhten Kosten, die man bereits für die superschnellste Lieferart ausgegeben hat, überhöhte Telefonkosten dazu kommen, nur um zu erfahren, ob der Paketbote schon da war oder nicht.

Ich nutze hierzu bevorzugt diese Seiten:


Über diese Seite